Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Lachs enthält viel Vitamin D und B, Folsäure, Jod, Kalium und Omega-3-Fettsäuren, die sehr wichtig für unseren Körper sind. Eier haben viel Eisen, Eiweiß und so gut wie kein Fett, dafür ist es reich an Proteine. Auch in der Gurke steckt reichlich Eiweiß, Vitamin C, E und Zink und da sich die Nährstoffe unter der Schale befinden, sollte man sie auch mit verzehren (bitte sehr gut waschen oder unbehandelte kaufen). Radieschen sind kleine Wunderkugeln, in denen Kalzium, Eisen, Vitamin A, B1, B2 und C steckt und zudem ist Senföl enthalten, was antibakteriell wirkt. Dieses Gericht versorgt uns also mit ausreichend Mineralstoffen und Vitaminen und ist optimal für ein Muskelaufbau, da genügend Eiweiß und Omega-3-Fettsäuren enthalten ist und gerade mal 266 kcal hat.

Wirkung von Dill:

  • Appetitlosigkeit
  • Schlaflosigkeit
  • Magenbeschwerden
  • Blähungen
  • Menstruationsbeschwerden

Zutaten für 2 Personen:

  • 1/2 kleine Salatgurke
  • 6 Radieschen oder 2 Mairüben
  • 4 Eier
  • 8 Scheiben Räucherlachs
  • 2 EL gehackte Dill
  • 2 EL Joghurt
  • 1 TL Senf
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Balsamico (Wallnuss Geschmack)
  • Kresse zur Deko

 

Eier mittelhart kochen, kalt abspülen, pellen und abkühlen lassen. Während die Eier kochen, Gurke und Radieschen waschen und in dünnen Scheiben schneiden oder hobeln. Öl, Joghurt, Senf, Balsamico und Dill zu in einer Schüssel zur Sauce verrühren. Wenn es euch zu fest ist, gießt ganzwenig Wasser hinzu. Nach Geschmack, mit Salz und Pfeffer würzen. Ich lasse beides weg, da der Lachs und Balsamico schon würzig genug ist.

Die Eier in Scheiben schneiden und die Radieschen, Gurken und den Lachs auf einem Teller anrichten und mit der Sauce beträufeln.

Lasst es euch schmecken!

Eure Ivi

Advertisements