Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Weg von Chiasamen, zurück zu einem heimischen Produkte! Chiasamen sind eigentlich unnütz und unnötig, da sie zu einem überteuert und zum anderen in Langzeitstudien, die Wirkungsweise noch nicht erwiesen ist. Wieder mal so ein Superfood was man sich sparen kann, auch aus ökologischer Bilanz und von den Inhaltsstoffen her. Schon meine Oma und Mama haben Leinsamen getrunken und gegessen, sie wussten warum!

Leinsamen liefern ein komplexes Vitamin- und Nährstoffprofil und haben eine positive Wirkung auf den Körper. Ihr hoher Gehalt an Omega 3 Fettsäuren unterstützt die Hirnleistung, wichtige Antioxidantien schützen vor gefährlichen Krankheitserreger und die enthaltenden Ballaststoffe fördern die Verdauung. Leinsamen helfen auch sehr gut beim Abnehmen, befreien den Körper von Giftstoffen und helfen, den Zuckerkonsum und Heißhunger zu reduzieren.
Leinsamen schmeckt leicht nussig und enthält 50 bis 60 Prozent Omega 3 Fettsäuren, was ein sehr wertvollen Fett ist.

Sie enthalten Antioxidantien, B-Vitamine, Ballaststoffe, Proteine und Gruppe der Phytoöstrogene, die sogenannten Lignane. Alle diese Nährstoffe unterstützen die Körperfunktionen auf eine natürliche Weise und helfen, Fehlfunktionen zu beseitigen. Zudem Folsäure, die schützt während der Schwangerschaft vor Neuralrohrdefekte beim Fetus, ein breites Spektrum an Mineralien wie Mangan, Kalium, Calcium, Eisen, Magnesium, Zink und Selen.

Enthalten sind auch Lignane. Sie helfen, ein Hormonmangel und ein Hormonüberschuss wieder auszugleichen und beeinflussen die Enzyme, die beim Hormonstoffwechsel integriert sind, und wirken dadurch bei hormonell bedingten Krankheiten. Bei Frauen fördern die Lignane die Fruchtbarkeit, lindern Wechseljahrsbeschwerden und Menstruationsprobleme. Beim Mann schützen die Lignane vor einer Prostatavergrößerung.

Geschrottet nimmt der Körper die ganzen fantastischen Nährstoffe, von unserem Powersamen auf. Kauft die Samen lieben im ganzen, da sie länger halten und mahlt sie nach Bedarf selber, in einer Gewürzmühle (z. B. in schwedischen Einrichtungshäusern). Egal ob Öl oder Korn, die kleinen Samen haben es voll drauf und sind obendrein viel günstiger als der Froschleich.

Advertisements