Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Zuckerschoten, auch Kaiserschoten genannt, sind die Frühform der Erbsen. Sie sind frisch, knackig, süß, können mit Hülle und roh gegessen werden, da sie kein Phasin enthalten. Zuckerschote enthalten besonders viel Eiweiß und sind somit eine wertvolle Proteinquelle, z.B. für Veganer. Dazu sind sie reich an Kalium, Phosphor und eine wichtige Quelle für Vitamin C und B. Außerdem haben sie kaum Fett, dafür viele gute Kohlenhydrate und Ballaststoffe, die schnell gesund satt machen.

Schnell und gesund ist auch das heutige Menü. Ob zum Mittag oder am Abend, es dauert keine 15 Minuten, schmeckt lecker, macht lange satt und wenn man sich mehr zubereitet, kann man am nächsten Tag, sich ein zweites schnelles Menü zaubern, was auch keine 15 Minuten dauert.

100% VEGAN ● LAKTOSEFREI ● GLUTENFREI ●

Zutaten für 1 Personen (für zwei Tage):

  • 100 g Zuckerschoten
  • 1 handvoll Mungobohnensprossen
  • ca. 1/2 EL Sojasauce (ggf. glutenfrei
  • 2 EL ungeschälter Sesam
  • optional Bambussprossen

Zuckerschoten und Mungobohnen waschen. Die Zuckerschoten in mundgerechte Stücke schneiden. Sprossen und Schoten in eine Schüssel geben und mit dem Sesam vermengen. Wer mag kann Bamussprossen untermengen. Alles auf einem Teller anrichten und zum Schluss die Sojasauce darüber gießen. Fertig.

Wer sich mehr zubereitet, kann sich am nächsten Tag den Salat kurz in Sesamöl anbraten und gekochte Reisnudeln unterheben.

Nährwert pro Portion ohne Nudeln: 135 kcal • 1g Fett • 18g KH • 9g Eiweiß • 4g Ballastoffe •

Lasst es euch schmecken! Eure Ivonne

Advertisements